JA zur Halle_02

Stadtblattartikel vom 24.07.13

Am Mittwoch wird der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause das Thema auf der Agenda haben. Leider wird das Thema im nicht öffentlichen Teil behandelt, so dass ich hier für die SPD- Fraktion klar sagen kann:
Die SPD sagt JA zur Halle_02! Seit 11 Jahren ist die Halle_02 eine wichtige Kultur- und Eventinstitution in unserer Stadt, die es zu erhalten gilt. Neben den kulturellen Aktivitäten für alle macht die Halle ein Angebot für junge Menschen, welches enorm nachgefragt wird. Und mit meinen 24 Jahren kann ich als jüngster Stadtrat in diesem Gremium auch sagen, dass Politik Antworten auf die Bedürfnisse der Menschen aller Altersgruppen findet, die sie vertritt – in diesem Fall für junge und junggebliebene Leute.
Im Grundsatz werden wir als SPD auch einen langfristigen Mietvertrag unterstützen und gehen davon aus, dass das bisherige Angebot auch weiterhin erhalten bleibt. Denn was wäre das Konzept der Halle_02, welches eben auch Partys und Eventveranstaltungen beinhaltet, ohne Events wie z.B. die Hallengymnastik?

Die Stadt Heidelberg ist Besitzer der Hallen und vermietet diese an die Betreiber der Hallen. Welche wichtige Grundsatzentscheidung wird der Gemeinderat also treffen? Richtig: Eine langfristige Verlängerung eines Mietvertrages. Und als Gegenleistung gibt es eine Miete von den Betreibern. Eine ganz normale vertragliche Beziehung, die zum Kerngeschäft der Verwaltung gehört. Alles andere, wie die Förderung für den Kulturbereich der Halle, haben wir vor nicht allzu langer Zeit in den Haushaltsberatungen diskutiert und beschlossen. Also nochmal zusammengefasst: JA zu einem langfristigen Mietvertrag für die Halle_02 und JA zu den Betreibern und ihrem Team um Felix Grädler und Hannes Seibold.
Zum Schluss wünsche ich Ihnen, Ihrer Familie und Freunden sowie allen, die Ihnen nah sind, im Namen der SPD- Fraktion eine erholsame und schöne Urlaubs- und Ferienzeit!

 

Soziale Netzwerke

Counter

Besucher:341628
Heute:16
Online:2